NDR.png

FOLGE UNS

  • some-fb
  • some-insta
  • Youtube

NEWSLETTER

© 2020 Come Together Experience GmbH

The Prellies.jpg

Files under: Raw Rock 'n' Roll / Early The Beatles & Others / Birmingham / UK

THE PRELLIES

Die Prellies wurden von Trev Townsend und Gaz Evans, zwei Beatles besessenen Freunden aus Birmingham, anlässlich der  Neueröffnung des legendären Casbah Coffee Club gegründet. Zusammen mit Ace Brummie Mod Face und Leadsinger Julian Heath eroberten sie das Publikum im Sturm und spielten ein mitreißendes Set. So mitreißend, dass das Publikum es gleich noch einmal hören wollte. Nach ihrer Geburtsstunde im Casbah legten die Prellies einen steilen Karrierestart hin. Sie spielten in originalen Beatles Venues in Liverpool, wie dem Jacaranda und natürlich dem Cavern Club, wurden zu einer festen Größe bei der International Beatleweek und performten bei weltweiten Beatles-Festivals, u.a auch als Tony Sheridans Backing Band. All dies erreichten sie, ohne einen einzigen von Lennon und McCartney geschriebenen Song zu interpretieren. Sie konzentrieren sich auf frühe Rock’n’Roll Nummern aus Beatles-Setlisten, gespielt in maximaler Lautstärke. Der einzige Ort, an den es die Prellies bisher nicht verschlagen hat, ist Hamburg. Obwohl die „Live at the Star Club LP“ und der Film „Backbeat“ so etwas wie die DNA der Prellies bilden. Traurigerweise starb Trev Prellie am ersten Oktober 2018. Gerade ihm hätte ein Auftritt in Hamburg bei der Come Together Experience sehr viel bedeutet, er wird im Geiste dabei sein. Freut Euch auf vergessene Perlen wie „Shimmy like Kate”, „Red Sails in the Sunset” und „Talkin‘ About You”, ebenso wie auf Klassiker wie „Long Tall Sally” und „What’d I Say”. Welcome to Hamburg, The Prellies!