JURGEN VOLLMER

..

Wenige Hamburger Künstlerinnen und Künstler lernten die Beatles so gut kennen wie der Fotograf Jürgen Vollmer. Im April 1961 studierte Vollmer zusammen mit zwei weiteren Weggefährten der Beatles, Astrid Kirchherr und Klaus Voormann, an der Fachhochschule für Gestaltung (heute: HAW Hamburg), als er eine ganze Reihe legendärer Fotos der damals noch unbekannten Band aufnahm. Unter anderem fotografierte er die Beatles im Hauseingang in der Jägerpassage – ein Bild der Session wählte John Lennon 1975 für das Cover seines Soloalbums „Rock’n’Roll“ aus. Vollmer war maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Beatles ihren Look weiterentwickelten; so war er es, der die Idee für die berühmte Pilzkopffrisur hatte. Anfang der 60er-Jahre ging er nach Paris, später lebte er in New York und Los Angeles. Er fotografierte zahllose Stars, von Barbra Streisand über Robert Redford bis Brad Pitt. Wir sind froh und stolz, dass wir ihn für einen spannenden Talk und eine Signierstunde gewinnen konnten.

NDR.png

FOLGE UNS

  • some-fb
  • some-insta
  • Youtube

NEWSLETTER

© 2020 Come Together Experience GmbH