ERK

Sänger, Songwriter und Produzent Erk: Friesischer Name, norddeutsche Heimat, Homebase seit über zwanzig Jahren in Berlin. Anfang der wilden 90er mischt er mit seiner Band „Treat“ die Berliner Indie Szene auf. Es folgen Projekte mit Künstlern wie Elke Brauweiler (a.k.a. „Paula“), Pat C. oder Jazzanovas Roskow Kretschmann, dessen Nebenprojekt „Kosma“ mit einer Komposition von Erk („Flow“) für Furore sorgt. Zeitgleich spielt Erk in der Berliner Noise Pop Größe „Cuban Rebel Girls“ und „Space Kelly“, mit letzteren tourt er durch Japan und Südkorea. Als Sideman der „Torpedo Boyz“ haut er außerdem für Frontmann Ken Steen in die Tasten. 2005 erscheint Erks erstes Solo-Album „Far From The World“ erst in Japan, dann in Deutschland. 2009 folgt Erks zweites Album „Tidbits“. Musikstil: Piano-Songwriter-Power-Pop irgendwo zwischen Beatles, Beach Boys und Jeff Lynne. Zehn Jahre später will Erk es noch einmal wissen – und recorded mit Hilfe befreundeter Profi- Musiker im Jazzanova Recording Studio sein finales Album "When Night Meets Day". Beatles, Beach Boys oder Jeff Lynne? Für Come Together wird Erk natürlich eine Auswahl seiner liebsten Songs der Fab Four präsentieren. Wir freuen uns!

NDR.png

FOLGE UNS

  • some-fb
  • some-insta
  • Youtube

NEWSLETTER

© 2020 Come Together Experience GmbH